karin müller-grunewald

LichtSpielKunst / Fotografie, Montagen 

Mit den experimentellen Fotomontagen gelingt es der Malerin und Fotografin Karin Müller-Grunewald aus Berlin - Kleinmachnow, Menschen emotional zu berühren, sie auf eine „Reise in die Welt der Fantasie“ mitzunehmen. Dank ihrer Arbeit im Umgang mit kreativen Menschen – Regisseuren, Kameramännern und Schauspielern – entwickelte sich bei der Künstlerin fortlaufend das Interesse, Dinge zu hinterfragen, das Spiel der Farben und Lichter zu sehen, Gesetzmäßigkeiten zu durchschauen und dies künstlerisch wiederzugeben.

 

Mit Einsatz modernster Technik entwickelte Karin Müller-Grunewald ein System, mit dem Sie ihre Fotografien zu einem „Kaleidoskop“ ordnet. Die mit Kamera festgehaltenen Erinnerungen an Begebenheiten, Stimmungen, Natur, Architektur, Plätze und Highlights werden solange miteinander gemischt, bis das Experiment sich in ein Kunstwerk verwandelt.

 

Licht und Schatten, verbunden durch die unterschiedliche Intensität von Farbe, sind die wesentlichen Gestaltungselemente von Karin Müller-Grunewald. Durch das Übereinanderlegen der Bilder aus leicht abweichenden Perspektiven entsteht zudem eine raumzeitliche Dimension und eine sympathische Sogwirkung, die den Betrachter unwillkürlich fesselt: Schließlich versucht das menschliche Auge, in dem mehrdimensionalem Raum von Unschärfe ein fest umrissenes Bild zu lokalisieren. 

 

Vita:

  • 1980-1990 DEFA Studio für Spielfilme Babelsberg: pädagogische Betreuung
  • 1990-1994 Casting: Nachwuchsschauspieler für Rollen in Film- und Fernsehproduktionen
  • 1994-2007 Gründung der Agentur GESICHTER in Berlin
  • ab 1996 Büro im MedienHaus Filmstudio Babelsberg
  • seit 2008 freie Beratung für Casting, Agentur und Schauspiel
  • 1998-2010 Mitglied Filmverband Brandenburg e.V.

 Ausstellungen und Messen (Auswahl):

  • 21. April – 8. Juni 2017: „LichtSpielKunst und Fotografie“ Rathaus Kleinmachnow, Einführung: Dr. Peter Bolz
  • 2016: Open-Air Kunstmesse ART Essenz, Sony Center / ART Stuttgart – Int. Messe für Kl. Moderne und Gegenwartskunst, vertr. durch Galerie Kunst am Gendarmenmarkt, Hilton Hotel Berlin / KunstOffen in MV - Galerie Initiative Bunker zu Kunsträumen, Ravensruher Weg mit Egon Wrobel / offene Ateliers Potsdam-Mittelmark, Kleinmachnow
  • 2015: Galerie Kunst am Gendarmenmarkt, Hilton Hotel Berlin / mittelbrandenburgische Sparkasse / 6. Kunstmeile Stahnsdorf / Autohaus Breitenwischer / IFARUS, Berlin-Zehlendorf / Fläming art in Jüterbog (Altstadt)
  • 2014: 7. Teltower Kunst-Sonntag in der Biomalz-Fabrik / Autohaus Breitenwischer / mittelbrandenburgische Sparkasse / 5. Kunstmeile Stahnsdorf / Remise, Ev. Kirchgemeinde
  • 2013: 4. Kunstmeile Stahnsdorf, offene Ateliers Potsdam-Mittelmark im Atelier Gudrun Angelika Hoffmann, Stahnsdorf
  • 2012: 3. Kunstmeile Stahnsdorf / Tischlerei Kuhlmey / Autohaus Breitenwischer / Gemeindezentrum Stahnsdorf / offene Höfe Teltow
  • 2011: 4. Teltower Kunst-Sonntag in der Biomalz-Fabrik
  • Werke befinden sich in Privatsammlungen / Fotomontage "Lichtmauer in Berlin" als Leihgabe im Berliner Rathaus

www.mueller-grunewald.de

 

Instagram
Google+

impressions: Simone de Saree "manna – manna 2.0" Cologne List 20.-22. April 2018